top

4HLa auf Exkursion in Salzburg

Letzten Freitag hatten die Schülerinnen und Schüler der 4HLa (HGM und TFM) die Gelegenheit, das traditionelle Luxushotel Sacher in Salzburg kennenzulernen.

Wir wurden sehr freundlich willkommen geheißen und von der Personalleiterin Frau Aufschnaiter und der Projektmanagerin Frau Arnold durch das Hotel geführt.

Neben der Geschichte dieses 150 Jahre alten Hotels erfuhren wir auch wichtige Details der Sacher – Philosophie. Das Sacher ist eine Weltmarke und Mitglied bei den „Leading Hotels of the World“.

Die beiden Sacher Hotels in Wien und in Salzburg sowie die Sacher Cafés in Graz und in Innsbruck werden seit gut einem Jahr von der jungen Generation der Familie Gürtler – Winkler geführt. In Salzburg sind große Pläne für Umbau und Modernisierung des Hauses bereits in der Umsetzungsphase. Wir konnten neue Musterzimmer besichtigen, deren Ambiente vor allem jüngere Gäste ansprechen soll.

Die beiden Damen machten die Klasse auch auf diverse Karrieremöglichkeiten im Sacher aufmerksam und hoffen auf junge talentierte Mitarbeiter.

Der nächste Termin war eine Führung durch das Kongresszentrum „Salzburg Congress“. Der Projektmanager Herr Hild startete mit einer Fragerunde, um so die Interessen der SchülerInnen kennenzulernen. Während der Führung durch die diversen Räumlichkeiten erläuterte er sehr interessant die Herausforderungen der modernen Kongressorganisation und die Besonderheiten dieses Hauses. Immerhin werden jährlich 120 Veranstaltungen jeglicher Größenordnung geplant und auch wirtschaftlich sehr erfolgreich durchgeführt. Abschließend gab er der Klasse den Tipp „Think out of the box“ und versuchte klarzumachen, dass man für ein erfolgreiches Berufsleben Mut und Risikobereitschaft braucht.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Gastgebern für die interessanten Führungen und für die uns gewidmete Zeit!

Bericht: Mag. Sonnleitner

 

Dieser Beitrag wurde am Freitag, 16. Juni 2017 gepostet.