top

Work and Travel: Praktikum mit dem gewissen Extra

„Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen“ – dieses Zitat nahmen sich einige TourismusschülerInnen zu Herzen und arbeiten in diesem Sommer im Rahmen eines Erasmus-Projekts im Ausland.

Aus Irland haben sich Jasmin (2Ala) und Fatima (4HLa) gemeldet. Beide arbeiten in einem Reisebüro und können auch immer wieder auf die angebotenen Touren mitfahren – das versüßt den Ferienjob natürlich…

Die restlichen „ Irländer“ (Simone, Teresa und Fabian) arbeiten in Hotels, und auch ihnen gefällt es sehr gut. Ab und zu treffen sie sich zum Erfahrungsaustausch oder machen die Gegend unsicher.

Die Fotos entstanden bei einer Tour nach Galway und zu den „Cliffs of Moher“, den höchsten Klippen Europas.

Vor dem Pub "Fat Freddys" mussten Teresa, Simone, Fabian und Jasmin spontan an Klassenvorstand Prof. Alfred Reimair denken. Warum wohl?

Na, hat euch jetzt auch die Reiselust gepackt? Dann rechtzeitig fürs nächste Jahr anmelden. Prof. Josef Ketter weiß, wie’s geht.

Dieser Beitrag wurde am Dienstag, 25. Juli 2017 gepostet.