… und kommt die goldene Herbsteszeit

„Arbeits“-Picknick zu Beginn des Schuljahres

Bei einer kleinen gemeinsamen Jause begrüßten die Tutorinnen und 

Tutoren aus den dritten Klassen ihre Schützlinge –
 die Jahrlinge. Um die „Schulanfänger“ gerade in den ersten Wochen der neuen
Schule zu begleiten sowie mit Rat und Tat beiseite zu stehen, gibt es dieses
Tutorenprojekt. Und wo kann ein erstes Kennenlernen ungezwungener erfolgen als
bei einer gemeinsamen Jause? – Und so wurde gleich ein erstes gemeinschaftliches
„Projekt“ in Angriff genommen – es wurden in der wärmenden Herbstsonne Tische
gedeckt sowie geschmückt und anschließend eine Kleinigkeit gegessen. In dieser
entspannten Atmosphäre knüpften die Schülerinnen und Schüler erste Kontakte und
erfuhren so manche „Schulgeheimnisse“.

Initiiert wurde dieses Projekt von Frau Mag. Barbara Möslinger, welche die Leiterin des Tutorenprojekts und KV der 1HLa ist.
Unterstützt wurde sie dabei von Dr. Bernhard Spitzbart, dem KV der 1 HLb. Ein
großer Dank geht auch an die Schulleitung für die Mithilfe bei der Organisation
und an die Praxislehrer, die für Speis und Trank gesorgt haben.

Alle Beteiligten sind sich einig: Gemeinschaft, Unterstützung und Hilfe sind in
Zeiten wie diesen besonders wichtig, – auch wenn Abstand gehalten werden muss.

0 0
Feed

Einen Kommentar hinterlassen