Die Zukunft ist digital vernetzt – die Gegenwart auch bereits?

Unsere 4 HL a  erlebte(n) im Future Space wie die Digitalisierung schon heute unser Leben prägt

„The digital playgroud“ war derUntertitel des Workshops „Future Space“ der zwei Wochen lang in der Ischler
 Trinkhalle über die Bühne ging, veranstaltet vom Offenen Technologielabor Otelo. 

Einen Vormittag lang begab sich die 4 HL a Klasse der Tourismusschulen
in die 8 verschiedenen „Labs“ die es ermöglichten, in die Welt untereinander
vernetzter Technologien einzutauchen.

8 Teams mussten sich im Media Lab, Smart Lab, RoboLab, Mobility Lab, Health Lab, Making Lab, Data Lab und
VR-Lab auf ein Event vorbereiten, das den Höhepunkt und Abschluss des Workshops
darstellt – sofern es den Teams gelingt, sich eigenständig mit den smarten
Technologien vertraut zu machen und selbst Anwendungen neu zu programmieren.

Beim Drohnenfliegen und Steuern von Robotern, beim Gesundheitscheck, Programmieren von Alexa, Licht- und
Toneffekten und beim Gestalten eines Lifestreams kam auch der Spaßfaktor nicht
zu kurz und nach anfänglichen Einstiegsschwierigkeiten waren die jungen
Touristiker kaum mehr zu bremsen. Teamwork war großgeschrieben, Virtual Reality
und digitale Anwendungen finden bei den Jugendlichen ohnehin sofort großes
Interesse.

In einer Evaluierungsrund mit den beiden Betreuerinnen Barbara und Kathi wurden technische Hürden oder
Kommunikationsprobleme thematisiert, für die erreichte Punktezahl bekamen die
Tourismusschüler am Ende großes Lob von den beiden Coaches. Ein Dankeschön an
Frau Bürgermeisterin Ines Schiller, die uns die Teilnahme ermöglicht hat.

0 0
Feed