Herrliche Freeride-Woche

Bei solchen Bedingungen ist eine Sportwoche ein Traum....

Freeride-Skitouren-Woche am Krippenstein 2017


Seit mehr als 20 Jahren bekommen die Schülerinnen und Schüler an der Sporthotelfachschule Bad Ischl auch eine entsprechende Ausbildung im Bereich Winterbergsteigen, Tourengehen und Freeriden. Das Lehrerteam arbeitet hier schon seit Bestehen der Sporthotelfachschule eng mit der Firma Outdoor-Leadership Bad Goisern unter der Leitung von Heli Putz zusammen.

Die SchülerInnen lernen in Theorie und Praxis die Lawinenkunde kennen, erfahren und erleben die Methoden des Iglubaus mit Übernachtung im Freien sowie eine organisierte Kameradenbergung nach einem nachgestellten Lawinenabgang. Neben praxisrelevanter Ausbildung in Schnee und Lawinenkunde stehen am Abend entsprechende Theorieeinheiten am Programm - mit Reflexionen des am Tag Erlebten, Schneekunde, Gruppenverhalten, bis hin zu Überlegungen, wie der Tourismus in Zukunft schonend, aber attraktiv vermarktet werden könnte.
Ein wesentliches Ziel dieser Woche ist, das Gefahrenbewusstsein beim Freeriden zu verstärken. Das Krippensteingebiet ist als El Dorado des Freeridens bekannt, hier können die Jugendlichen in der Praxis mit den erfahrenen Bergführern und Guides und ausgebildeten Lehrkräften entsprechendes Gefahrenbewusstsein kennenlernen und auch die schönen Seiten des Freeridens im Pulverschnee erfahren.
Das Wochenprogramm für die Schüler/Innen war wieder sehr intensiv, es beginnt meistens um 7.00 früh und endet erst um ca. 22.00 Uhr. Höhepunkt der Woche war die Skitagestour „Rumpler-Runde“ mit ca. 1.000 Höhenmeter und 8 Stunden Gehzeit.
Mit der Motivation und Begeisterung der Schüler waren die Lehrkräfte Mag. Sigrid Schneeberger, Mag. Gundi Rabeder sowie der Guide Sebastan Wiesauer sehr zufrieden. Neben den sportlichen Erfahrungen haben vor allem gruppendynamische und menschliche Faktoren großen pädagogischen Wert; durch Selbsterfahrung und Naturerlebnis erlangen die jungen Menschen eine realistische Selbststeinschätzung und ein verstärktes Gefahrenbewusstsein. Diese Schulausbildung ist in Österreich einzigartig und wurde somit zu einem wesentlichen Ausbildungsschwerpunkt an der Sporthotelfachschule Bad Ischl.

0 0
Feed