Kulturtage in Wien

Im Rahmen des Unterrichtsgegenstandes "Kunst und Kultur" unternahmen die Schülerinnen und Schüler der dritten Klassen eine Exkursion in die Bundeshauptstadt.

Ende März war es wieder soweit! Im Rahmen des Unterrichtsgegenstandes „Kunst und Kultur“ unternahmen die dritten Klassen eine Exkursion in die Bundeshauptstadt. Ein dichtes Programm erwartete die Schülerinnen und Schüler sowie ihre Begleitlehrer Mag. Anzengruber, Mag. Lux-Heger, Mag. Pichler und Mag. Beran. Der erste Programmpunkt war eine Führung durch die Sammlung „Batliner“ in der Albertina, wobei einige Schülerinnen und Schüler besonders von den Pointilisten angetan waren. Die Prunkräume sorgten ebenso für Begeisterung, konnte man doch unter anderem eine Kopie von Albrecht Dürers Hasen (ja, der vom Zeichenblock!) bewundern.

Mit einem gemeinsamen Theaterbesuch im Volkstheater Wien („Niemandsland“ von Rael Ronen) endete der erste Tag.
Am nächsten Vormittag – wieder bei herrlich sommerlichen Temperaturen – gab es eine ausführliche Stadtführung, bei der die Schülerinnen und Schüler viel Neues über ihre Bundeshauptstadt erfahren konnten. Anschließend nutzten viele die Freizeit um einkaufen zu gehen, bevor am Nachmittag die Heimreise nach Bad Ischl angetreten werden musste.
Einige waren so begeistert, dass sie gerne noch einen Tag länger geblieben wären!

0 0
Feed