Unterrichtsabwechslung dank der „Villa Seilern“

Schülerinnen und Schüler der 2 HLa und der 2HLb durften dieses Jahr während ihres Betriebspraktikums in der „Villa Seilern“, einem Vital-Resort 4 Sterne Superior Betrieb in Bad Ischl, arbeiten. 

David Lösch, Tizian Mickla, Florian Neubauer und Anna-Lena Schögl berichten:  
 Im Zuge der Zusammenarbeit mit der „Villa Seilern“ durften wir, Schüler*innen der 2HLa und 2HLb, in dem Vital Resort, welches über 4-Sterne verfügt, Praxisluft schnuppern. Für diese Möglichkeiten bedanken wir uns bei unserem Fachvorstand Herrn Alfons Schörgendorfer, der Hoteldirektorin Frau Angelika Loidl sowie Frau Teresa Streibl, welche für das Marketing- und Eventmanagement in der Villa Seilern zuständig ist.  
In der „Villa Seilern“  wurden wir in den Bereichen Küche und Service eingesetzt, um unsere praktischen Fähigkeiten zu erweitern. Dadurch bekamen wir einen guten Einblick in einen laufenden Betrieb und lernten auch mit Stresssituationen umzugehen, vor allem bei den Vorbereitungsarbeiten in der Küche und am Buffet.  
„Die Schüler*innen der Tourismusschule waren uns eine große Hilfe und wir würden uns sehr über eine Fortsetzung dieses Projektes freuen“, sagte Teresa Streibl am Ende des Schuljahres.   Vor allem im Service konnten wir die diversen Abläufe eines großen Hotels gut kennen lernen und auch den Küchenchef Ayoub Semlali konnten wir mit unserem Einsatz davon überzeugen, dass diese Zusammenarbeit für beide Seiten von Vorteil ist. 
 Wir haben auch einige Mitarbeiter*innen zu der Zusammenarbeit befragt und auch sie waren durchaus mit unserer Arbeit zufrieden und meinten, dass wir ihnen viele kleine und größere  Arbeiten abgenommen hätten. Zudem berichteten sie, dass wir sehr hilfsbereite und lernfähige Schüler*innen wären. Abschließend können wir sagen, dass wir sehr dankbar für die vielen Erfahrungen und Einblicke sind und wir die Villa Seilern definitiv für unsere Mitschüler*innen weiterempfehlen können.  
 
Als Dankeschön für ihren Einsatz und als Anerkennung für ihre Leistungen lud die „Villa Seilern“ die Schülerinnen und Schüler der 2 HLa und 2 HLb sowie deren Eltern und die Lehrkräfte der Tourismusschulen zu einem Sektempfang ein. Bei dieser kleinen Feier bestand die Möglichkeit, den Betrieb zu besichtigen und sich auch über das mannigfaltige Angebot zu informieren. Die Eltern zeigten sich von dem Ambiente sehr beeindruckt und waren froh, dass ihre Kinder Erfahrungen in einem 4 Sterne Superior- Betrieb sammeln konnten.  Direktor Mag. Wolfgang Falkensteiner bedankte sich bei seiner Rede für die gute Zusammenarbeit und sowohl die „Villa Seilern“ als auch die Tourismusschulen freuen sich auf weitere Kooperationen. 

0
Feed

Einen Kommentar hinterlassen