Zentralmatura und Präsentationen der AA bzw. DA

Betreff: Coronavirus - Zentralmatura/Präsentationen Teil I ; Teil II und Teil III

Teil III (23.03.2020) - Brief BM Faßman an die Maturanten:


Liebe Maturantinnen und Maturanten!


Folgendes steht für mich jedoch fest:
Der Beginn der standardisierten schriftlichen Klausuren wird jedenfalls nach hinten verschoben, und zwar voraussichtlich auf den 19. Mai 2020 (statt bisher 5. Mai).
Vor den schriftlichen Klausuren sollen jedenfalls zwei Wochen Unterricht stattfinden. In dieser Zeit sollen auch allenfalls noch offene Schularbeiten
durchgeführt werden. Das ist wichtig für die Leistungsbeurteilung, aber mindestens so wichtig für die Kandidatinnen und Kandidaten: Sie müssen die
Möglichkeit haben, vor den Klausuren nochmals schriftliche Prüfungssituationen zu meistern, um gut vorbereitet zu sein. Diese Schularbeiten werden jedenfalls
hinsichtlich der Anzahl und Länge begrenzt.

Die Präsentation und Diskussion der VWA/Diplomarbeiten entfällt, die Beurteilung erfolgt auf Basis der schriftlichen Arbeiten.
Ausnahme: Sollte die Präsentation/Diskussion notwendig sein, um eine negative Beurteilung zu verhindern, kann sie abgehalten werden.


Was weiterführende Ausbildungen und Aufnahmetests an Hochschulen betrifft, werden wir dafür Sorge tragen, dass diese verschoben werden.

Sobald der Zeitpunkt für eine schrittweise Rückkehr zur Normalität in Abstimmung mit den sonstigen Maßnahmen der Bundesregierung geklärt ist, werde ich mich mit
weiteren Details an Sie wenden.




Teil II (19.03.2020): Liebe Schülerinnen und Schüler,

seit gestern ist es also offiziell: Der Maturatermin ist verschoben und die Zentralmatura
startet mit der schriftlichen Reife- und Diplomprüfung in Deutsch am 19. Mai 2020.

Was das für die anderen Termine bedeutet, wann die Präsentationen sein können und wann die mündlichen Prüfungen stattfinden werden, 

ist noch nicht fix. Doch am Terminplan wird gearbeitet.Wir melden uns, sobald wir mehr wissen.


In diesem Sinne: Keep Calm and Carry On!

(Ihr könnt ja einmal „googeln“ oder in einem Lexikon nachschlagen, was es mit diesem Spruch auf sich hat…)

Die Tourismusschulen Bad Ischl




Teil 1 (18.03.2020): Liebe Schülerinnen,liebe Schüler,
 
gestern wurde bekannt, dass die abschließenden Prüfungen (Zentralmatura usw.) verschoben werden soll.
Diverse mögliche Termine sind bereits im Umlauf.

Wir möchten euch jedoch darauf aufmerksam machen, dass vom Bundesministerium noch nichts
Konkretes vorliegt. Wer sich für die Mitteilungen des Bundesministeriums interessiert – 

einfach auf dessen Homepage (https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/beratung/corona.html) nachsehen.

Wie es derzeit aussieht, ist von uns allen wohl Flexibilität und Geduld verlangt.

Noch ein Wort zum „Distance-learning“. Ein großes Kompliment an euch - es funktioniert sehr gut.
Die meisten von euch nutzen wirklich die Zeit, um das Gelernte zu vertiefen bzw. um den Unterrichtsstoff zu festigen und zu wiederholen. 

Bitte vergesst nicht, dass diese Arbeiten auch in die Zeugnisnote einfließen wird (als Teil der Mitarbeit).

Bleibt gesund und bis bald!

Die Tourismusschulen Bad Ischl

0 0
Feed