top

International

Ganz klar, dass gerade an einer Tourismusschule Auslandsaktivitäten einen ganz besonderen Stellenwert haben – einerseits, weil Reisen ja zu den wichtigsten Unterrichtsinhalten zählen, andererseits, weil das Erlernen und Beherrschen von Fremdsprachen gerade im Tourismus unabdingbar ist.

Die vielfältigen Aktivitäten unserer Schule umfassen Sprachintensivkurse, Besuche bei unseren Partnerschulen in Holland und Italien, Aktivitäten im Rahmen der AEHT, Teilnahme an Wettbewerben, von der EU unterstützte Projekte im Rahmen des LEONARDO-Programmes, Ferialpraktika im Ausland oder auch kulturell-touristisch orientierte Reisen.

In den letzten 15 Jahren gab es so Kontakte zu 42 Schulen in 18 Ländern.

 

Direktpartnerschaften

Schon seit einigen Jahren besteht eine erfolgreiche Partnerschaft mit der Tourismusschule De Rooi Pannen in Tilburg, Niederlande, hier kommt es fast jährlich zu Besuchen und Gegenbesuchen.

Nachdem die Kontakte zur italienischen Hotelfachschule IPSSAR in Recoaro Terme ausgelaufen sind, wird derzeit eine neue Partnerschule gesucht. Seit 2007 besteht dafür ein Kontakt zur Hotelfachschule Thonon-les Bains am französischen Ufer des Genfersees, seit 2008 gibt es eine Zusammenarbeit mit einer Tourismusschule auf Teneriffa.

Sprachaufenthalte

Was für die Klassen des Ausbildungsschwerpunktes „Italienisch“ schon seit rund 10 Jahren Tradition ist, gilt nach einem Beschluss des Schulgemeinschaftsausschusses (SGA) nun für alle 4. Jahrgänge der HLT und die 2. Klassen des Aufbaulehrganges: die Durchführung einer Sprachintensivwoche im jeweiligen Zielland.

Ziel der Italienisch-SchülerInnen ist dabei zumeist Florenz, im letzten Jahr fand der Kurs in San Remo an der ligurischen Riviera statt. Die SchülerInnen der parallelen Klassen vertiefen ihre Kenntnisse in der zweiten lebenden Fremdsprache Französisch – schon wiederholt an der Côte d’Azur, in Antibes, Cannes oder in Nizza; mehrere Male aber auch schon in St. Malo an der bretonischen Smaragdküste. Neben intensivem Sprachentraining mit „Native Speakers“ gibt es auch ein umfangreiches touristisches Programm zum näheren Kennenlernen der Einwohner und der Landeskultur. Auch die Spanisch-Schülerinnen begeben sich im vierten Lernjahr auf Sprachreise, wobei das Ziel variiert.

IAEHT - Association Européenne des Ecoles d’Hôtellerie et de Tourisme


Die TS Bad Ischl Salzkammergut sind Gründungsmitglied dieser heute rund 430 Schulen in 44 Ländern umfassenden Europavereinigung der Tourismus- und Hotelfachschulen mit Sitz in Luxemburg. Unser Direktor Mag. Klaus Enengl war 2009 Präsident dieser Organisation und ist derzeit Vizepräsident.

Seit der Gründung besuchen wir den jährlichen Kongress dieser Vereinigung, bei dem es zahlreiche Wettbewerbe (Küche, Service, Bar-Cocktail, Patisserie, Tourismus, Gästeanimation u.a.m.) für die SchülerInnen gibt, sowie Vorträge und Workshops für die LehrerInnen. Die meisten dieser Wettbewerbe werden auf Englisch oder Französisch in bunt gemischten, länderübergreifenden Teams durchgeführt, unsere SchülerInnen konnten bei diesen Wettbewerben erfreulicherweise schon mehrere Siege und zahlreiche gute Platzierungen erreichen!

Ferialpraktikum im Ausland



Im Rahmen von EU-unterstützten Projekten konnten schon des Öfteren Praxisstellen im Ausland vermittelt werden, so waren unsere Schüler unter anderem in Großbritannien, Frankreich, Italien, Finnland oder Malta im Einsatz und konnten berufspraktische Erfahrungen und Sprachentraining ideal kombinieren. In der benachbarten Schweiz, wo nebenbei auch sehr gut bezahlt wird, absolvieren viele Schülerinnen und Schüler ihre Praxiswochen.

Abschlusslehrfahrt Berlin



Die Fahrt unserer Maturaklassen zur weltgrößten Tourismusmesse, der ITB in Berlin, ist aus dem Schulprogramm nicht mehr wegzudenken. In 26 Messehallen treffen sich dabei über 180 Staaten, Airlines, Reedereien, Reiseveranstalter, Softwarefirmen, und … ja, wir treffen dabei auch immer wieder AbsolventInnen, die jetzt selbst in ihren beruflichen Funktionen dort vertreten sind. Die Messe selbst und die vielen Facetten von Berlin machen diese Reise zu einem abschließenden Höhepunkt der 5 oder 6 Jahre an den TS Salzkammergut!